Menü

Neuigkeiten

Alle Nachrichten »

IT IS ALL ABOUT THE LOOK - Der erste Eindruck zählt!

Veröffentlicht am 28-08-2017 von Louisa

Jeder kennt den Ausdruck „Der erste Eindruck zählt!“. Er gilt nicht nur für neue Begegnungen zwischen Personen, sondern auch für den Entscheidungsprozess von Restaurant, Geschäft und anderen Dienstleistungsstandorten. Auch wenn sich hinter der Fassade mit Sicherheit mehr verbirgt, ein großes Stück Wahrheit ist in dem Ausdruck zu finden. Des Öfteren ertappt man sich selbst, wenn das Restaurant nicht nach Speisekarte und Preis ausgesucht wird, sondern nach Aussehen, Atmosphäre und vielleicht sogar Besucheranzahl.

Das gilt mehr als jemals zuvor vor allem für die Foodtruckbranche. Mit steigender Beliebtheit der rollenden Gourmetküchen hat sich auch der Wettbewerbsdruck intensiviert. Plötzlich ist man nicht mehr der einzige Foodtruck der Stadt und muss sich von der Menge abheben um weiterhin Erfolg haben zu können.
Um den richtigen ersten Eindruck zu hinterlassen, bedarf es einer gelungenen Gesamtpräsentation von Foodtruck, Angebot und Unterhaltung:

  • 1. Foodtruck

    Dein Foodtruck sollte bereits aus der Ferne zu erkennen und von der Konkurrenz zu unterscheiden sein. Sobald die Besucher das Foodtruck-Event oder Festival-Terrain betreten beginnt der Kampf um die Geldbeutel. Denn nur wer am schmackhaftesten und besten präsentiert ist, „gewinnt“ den ersten Eindruck und wird den Bauch der Kunden füllen dürfen. Also lass deiner Kreativität beim Design deines Foodtrucks freien Lauf!

  • 2. Angebot

    Dein kulinarisches Angebot ist der Knackpunkt des Erfolgs. Mit Schritt 1, dem Aussehen deines Foodtrucks, hast du die Aufmerksamkeit der Besucher gewonnen – nun musst du sie davon überzeugen, dass DEIN Foodtruck die richtige Wahl ist. Dazu benötigst du eine ansprechende Präsentation deiner anzubietenden Gerichte. Um dem Kunden bei der Entscheidungsfindung zu helfen, kreiere eine klare Menükarte und unterstütze diese mit schmackhaftem Bildmaterial – lass den Leuten bereits beim Anblick deiner Köstlichkeiten das Wasser im Mund zerlaufen! Sinn und Zweck ist es, den potentiellen Kunden auf einem Blick einen bleibenden Eindruck von Genuss und gleichzeitig Struktur und Konzept zu geben.

  • 3. Unterhaltung

    Bist du auch privat gern ein Entertainer? Dann bring deine Künste mit auf die Arbeit! Kannst du zum Beispiel bei der Zubereitung der Gerichte eine richtige Show hinlegen? Oder besitzt du unerwartete Gesangskünste? Trau‘ dich diese zu zeigen! Die heutige Gesellschaft lebt von guter Unterhaltung in Verbindung mit deliziösem Essen. Die Augen aller Anwesenden werden mit großer Sicherheit als erstes auf dich und deinen Foodtruck gerichtet sein!

    Bist du nicht der Type dafür den Alleinunterhalter zu spielen? - mach‘ dir keine Sorgen. Die halbe Miete des Entertainment-Pakets kann mit Persönlichkeit und Authentizität erzielt werden. Bereitet es dir selbst Freude wenn du deine Kunden bedienst? Dann werden sie deinen Foodtruck zufrieden und mit einem Lächeln auf den Lippen verlassen – und das zieht andere Foodtruckbegeisterte-Leute an! Zeig deinen Kunden, dass du dieses Business mit Leidenschaft und Liebe führst und sie werden dich mit ihrer Treue belohnen.

  • Eine abschließende Anmerkung: Nicht jeder Geschmack kann auf Anhieb getroffen werden. Behalte bei den oben beschriebenen Entscheidungen deine Zielgruppe im Auge. Solange du diese anlocken kannst, bist du auf dem richtigen Weg. Achte darauf keine verwirrenden und gegensätzlichen Botschaften zu senden. Das Gesamtbild sollte einstimmig sein um dich optimal verkaufen und präsentieren zu können (HIER findest du Tipps und Tricks um auch deine Onlinepräsenz gezielt und bewusst für den perfekten ersten Eindruck einzusetzen).

Archiv
Diesen Artikel teilen

Gastbloggen?

Wir sind immer auf der Suche nach engagierten und begeisterten Schreibern für unsere Plattform. Über unser Kontaktformular können Sie unverbindlich Kontakt mit uns aufnehmen.

Kontakt aufnehmen
« Letzte
Nachricht 59 von 69
Nächste »